BWA II – VfL Wolbeck II 2:1 (1:0)

 Donnerstag, 24. Mai 2018

Es ist also tatsächlich vollbracht: die Aasee Amateure krönen ihre grandiose Saison im zweiten Anlauf mit dem Meistertitel und können nun im nächsten Jahr die Kreisliga A aufmischen. #warmanziehen

In einem Spiel, das vor allem von der Spannung lebte, behielten die Amas letztendlich die Nerven und konnten nach Abpfiff die große Meisterfeier starten. Coach Gruber vertraute der folgenden Elf: Ole – Freddy, Walle, Basti, Friedel – Gökhan, Manu, Marius, Daniel, Juli – Julez. . . . Weiterlesen

BWA II – SV Herbern III 2:3 (0:1)

 Mittwoch, 9. Mai 2018

Liebe Leser dieser stets kecken Spielberichte und vor allem liebe Fans, die am Sonntag den Weg zur Bonhoefferstraße auf sich genommen haben: Sorry!! Das war so nicht geplant.

Alles war angerichtet für die große Feier und selbst das Wetter spielte mit. So viele Zuschauer wie noch nie bei einem Spiel der Aasee Amateure hatten sich am Spielfeldrand  eingefunden, um Freund, Kommilitone, Sohn, Mitbewohner oder auch Friend with Benefit anzufeuern (#gossip). Der erste Rückschlag ließ dann nicht lange auf sich warten, als der ansonten gute Schiri nach 4 Minuten auf Elfmeter entschied, den die Herbener mit Hilfe beider Pfosten zur 1:0 Führung nutzen. . . . Weiterlesen

SC Gremmendorf – BWA II 1:3 (1:0)

 Montag, 30. April 2018

Alterrrr, macht das Spaß heute früh auf die Tabelle zu schauen und den Abstand auf die Verfolger zu sehen. Mit 61 Punkten stehen wir erhaben dort oben. Gremmendorf (Platz 2) kann derweil in seinen 4 verbleibenden Spielen noch 12 Punkte holen, wäre dann bei insgesamt 63. Die ganz Ausgefuchsten unter euch haben es also schon ausgerechnet: bei einem Sieg am Sonntag zuhause gegen Herbern sind wir durch. Meister. Aufsteiger. Und das schönste Team sowieso. Diese nun mehr als komfortable Situation ergibt sich auch durch das Spitzenspiel am gestrigen Sonntag, das seinen Namen aber mal sowas von verdient hatte und das viele als Belohnungsspiel für eine Saison voller harter Arbeit sahen. Platz 1 gegen Platz 2. Wir gegen Gremmendorf. Bei einem Sieg sind wir so gut wie durch. Bei einer Niederlage kann unser Verfolger (mit seinem Nachholspiel) bis auf einen Punkt rankommen.

. . . Weiterlesen

BWA II – GW Amelsbüren I 2:2 (1:1)

 Dienstag, 24. April 2018

Am Sonntag hat sich an der Bonhoefferstraße ein sowohl sehenswertes, als auch spannendes Spiel zugetragen. 2:2 stand es am Ende und obwohl man in der Vergangenheit beizeiten mal mit Unentschieden oder Niederlagen gehadert hat, so musste man dieses Mal ganz einfach einsehen, dass es gerechtfertigt war. Das hat nun reichlich wenig mit der eigenen Leistung oder gar großer Aufregung bezüglich des möglichen Aufstiegs zu tun, die sich dann auf dem Platz bemerkbar gemacht hätte, sondern einfach und allein mit der Tatsache, dass Amelsbüren ein guter und mindestens ebenbürtiger Gegner war. Dementsprechend hakte man das Spiel auf blau-weißer Seite dann auch relativ schnell ab und konzentriert sich seitdem mit voller Konzentration auf die große Aufgabe, die Sonntag bevorsteht. . . . Weiterlesen

BWA II – SV Concordia Albachten II

 Freitag, 20. April 2018

Wenn wir die sonstigen Spielberichte als Spielfilme ansehen, dann muss der heutige aus Zeitnot leider mal ein Vine sein (Millenials will understand). Es gab am Donnerstag wieder einige Aufregung am Aasee. Früh ging man durch Jobie in Führung, konnte diese aber trotz zahlreicher Chancen nicht ausbauen. Kurz vor der Pause konnten die gut dagegenhaltenden Albachterianer (Albachteriosen?Albachterioieten?) ausgleichen. Man redete sich gut zu, brachte die Brust wieder nach vorne und startete in Hälfte 2. Nach nur mäßig konsequentem Einschreiten in der Rückwärtsbewegung musste man dann allerdings einen ersten Rückschlag hinnehmen, als der gegnerische Linksaußen mit einem Sonntagsschuss Albachten in Führung brachte. Nun lief BWA noch konsequenter an, die Wende musste allerdings durch einen Elfmeter gebracht werden, den Jonas Gerber humorlos ins linke obere Eck drosch. In der Zwischenzeit war Jules eingewechselt worden, der für einigen Wirbel sorgte. Nach einer Ecke warf er sich in den Ball und netzte zur 3:2 Führung ein, die die Blau-Weißen danach auch über die Zeit bringen konnten. Sonntag geht es weiter gegen Amelsbüren. Wir sind heiß.

Wacker Mecklenbeck III – BWA II 1:2 (0:1)

 Dienstag, 17. April 2018

DAS EINZIG WAHRE DERBY

Schalke –  Dortmund? Wacker III – BWA II! Neben dem völlig unbedeutenden Derby des vergangenen Bundesligawochenendes, über dessen Ausgang der Autor gerne den Mantel des Schweigens werfen würde, hatte der 15.04.2018 für alle Freunde des gepflegten Amateurfußballs einen weiteren Leckerbissen zu bieten. . . . Weiterlesen

Vfl Senden II – BWA II 1:3 (0:0)

 Montag, 9. April 2018

Hach, was könnte man nicht alles für nice Wortspiele in diesen Spielbericht einbauen. Wie Senden uns nach Hause senden wollte, wie wir stattdessen die Sendener Hoffnungen auf einen Auftstiegsplatz vorerst be(s)enden mussten. Wie wir nach Abpfiff am (S)ende unserer Kräfte waren. Aber Goethe hat ja bereits 1774 gesagt, dass Wortspiele „lame as fuck“ sind (Originalzitat aus „Die Leiden des jungen Werthers). Fangen wir also gar nicht erst mit an und konzentrieren uns stattdessen auf einen vor Swag und Informationsgehalt überquellenden Spielbericht, der aufarbeitet, was am gestrigen Sonntag geschehen ist. . . . Weiterlesen

BWA II – Werner SC 3:1 (2:0)

 Sonntag, 25. März 2018

Werner blickt nach links zu seinem Kumpel Werner. „Lief heute nicht so, ne?“ „Nein, Mann, überhaupt nicht, aber Werner hat auch ein paar ganz böse Dinger gespielt.“ „Ja, aber zum Glück konnte Werner noch ein paar Schüsse aus der Ecke holen“. „Fand aber die Aufstellung von Werner auch krass ungeil“. Okay, genug der Wernerwitze, die werden ja auch nicht besser. Die Zweite hatte einen guten Sonntag. Dies hat verschiedene Gründe. Zum einen war da der durchaus souveräne Sieg gegen den Werner SC (höhö, er hat Werner gesagt). Zum anderen hat die gesamte Konkurrenz beschlossen, Punkte liegen zu lassen und somit BWA II in eine Situation geschickt, mit der es professionell umzugehen gilt. . . . Weiterlesen

BWA II – TuS Saxonia 2:1 (1:0)

 Sonntag, 18. März 2018

Ein bisschen Spannung hat noch niemandem geschadet. Am Donnerstagabend gab es davon zuhauf beim fast schon traditionellen Münsteraner City Derby BWA : Saxonia. Angereist vom Kanal und gleichzeitig dem Niemandsland der Tabelle war jedoch jedem klar, dass die Saxonen dennoch mit großer Motivation ins Spiel gehen würden, sind Spiele zwischen den beiden Teams doch stets eine Herzensangelegenheit. Aasee startete mit einem 3-5-2, bestehend aus Ole – Basti, Juli, Friedel – Gökhi, Jannik, Hans, Phibie, Jolle – Malte, Jonas Gerber. . . . Weiterlesen